11. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (1:2)

/, Atlético, Spielbericht/11. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (1:2)

11. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (1:2)

Spieltag 11 - MannschaftsphotoAtlético ist zurück auf der Siegesstraße. Mit einem knappen 1:2-Auswärtssieg bleiben die Rot-Weißen damit auf Platz Zwei und dem FC Barcelona auf den Fersen.

In einem eher schwächeren Spiel, mit wenig Torchancen, waren es zwei Elfmeter, die Atlético nutzte, bevor in der letzten Minute des Spiels Granada noch einmal verkürzte, nachdem kurz zuvor Filipe Luis mit Gelb-Rot vom Platz musste.

Dies war auch der einzige Wermutstropfen aus Sicht der Rojiblancos, bei denen im Duell am Sonntag gegen Athletic nun der Linksverteidiger sicher fehlen wird.

 

Spieldetails:

FC Granada 1:2 Atlético Madrid

FC Granada: Roberto, Nyom, Mainz, Murillo, Foulquier, Recio (Riki, 66′), Iturra, Fran Rico, Brahimi (Buonanotte, 60′), Pereira (El Arabi, 78′) und Ighalo

Atlético Madrid: Courtois, Juanfran, Godín, Miranda, Filipe Luis, Mario Suárez, Gabi, Koke (Insúa, 92′), Adrián (Raúl García, 69′), Villa (Tiago, 84′) und Diego Costa

Referee: José Luis González González

Gelbe Karten: Nyom (45′) und Murillo (77′) für Granada und Juanfran (33′), Filipe Luis (64′) und Courtois (93′) für Atlético Madrid
Gelb-Rote Karten: Filipe Luis (89′) für Atlético Madrid

Tore:
0:1 38′ Diego Costa (FE)
0:2 78′ Villa (FE)
1:2 90′ Ighalo

Von | 2014-10-15T11:19:50+00:00 01. November 2013|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar