1. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 2:2

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/1. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 2:2

1. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 2:2

Kein Auftakt nach Maß. Dank eines frühen Zwei-Tore-Rückstands, einer dummen Roten Karte, einer schwachen Leistung und einer tollen Moral am Ende, entführt Atlético Madrid einen Punkt aus Girona.

Man hatte sich gegen den Aufsteiger mehr vorgenommen und die drei Punkte sicherlich fest eingeplant, jedoch kamen die Colchoneros überhaupt nicht in Fahrt. Im Gegenteil, es war Girona, die zu Hause, wie entfesselt aufspielten und verdient mit 2:0 führten.

Am Ende zeigte Atlético dann aber mit 10 Mann Moral und ergaunerter sich den glücklichen Punkt.

 

Spieldaten:

FC Girona 2:2 Atlético Madrid

Girona: Iraizoz; Maffeo, Bernardo, Alcalá, Muniesa, Aday (Planas, 71′); Borja García, Pere Pons, Granell; Portu (Kayode, 84′) und Stuani

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran (Correa, 58′), Giménez, Savic, Lucas; Gabi (Nico Gaitán, 69′), Koke, Saúl, Carrasco; Fernando Torres (Vietto, 73′) und Griezmann

Schiedsrichter: Martínez Munuera

Gelbe Karten: Stuani (45′), Pere Pons (93′) für Girona sowie Carrasco (28′), Saúl (50′), Lucas (61′), Griezmann (67′) für Atlético
Rote Karten: Griezmann (67′) für Atlético

Tore:
1:0 22′ Stuani
2:0 25′ Stuani
2:1 78′ Correa
2:2 85′ Giménez

Von | 2017-08-28T20:36:38+00:00 20. August 2017|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar